Skip to main content

Jeans richtig waschen und pflegen – Waschanleitung und Tipps!

Es sind nur einige wichtige Dinge die Ihr aber grundsätzlich immer beim Waschen eurer geliebten Jeans Hose beachten solltet. Da sich die großen Jeanshersteller wie Levis, Diesel, G-Star und Wrangler gut bezahlen lassen, liegt es naturgemäß den meisten Menschen am Herzen, lange Freude an der Hose in Sachen Form und Waschung zu behalten. Aus diesem Grunde geben wir euch hier, in diesem Kapitel, einige Grundregeln, Tipps und Tricks zum richtigen Jeans waschen und pflegen. Also werden wir dir im folgenden alles Wichtige über Waschtemperatur, Waschmittel, Trockner, Bügeln und allgemeine Tipps zur Jeanswäsche nahebringen.


Die richtige Temperatur – Jeans bei wieviel Grad waschen?

Das sogenannte Jeans Denim besteht, wie ihr bestimmt auch schon mal gehört habt, aus einzelnen verschieden gefärbten Baumwollfäden. Zusammen sind sie sehr robust, aber doch nur aus Baumwolle gefertigt. Deshalb solltet Ihr die Jeans auf keinen Fall über 60 Grad waschen. Falls die Herren der Schöpfung ihre Jeans nicht gerade mit Autoöl oder die Damen Ihre Jeans mit einem Sahnecocktail verhunzt habt, wird jede Jeans bei 30 Grad schonend sauber.

Jeans richtig waschen und pflegenDie heute, bei manchen, sehr angesagten Röhrenjeans, besitzen einen hohen Stretch-Anteil. Diese Stretchhosen dürfen bis maximal 30 Grad gewaschen werden und gehören auf keinen Fall in den Trockner. Diese Temperaturen halten die synthetischen Stretchfaser der Hosen beim besten Willen nicht aus und die Jeans kann sich schnell aus der gewünschten Form verziehen.


Was gibt es noch beim Waschvorgang zu beachten?

Wenn eine neue Jeans das erste Mal gewaschen wird, ist es wichtig, diese alleine ohne andere Kleidungstücke zu waschen, da viele neue Jeanshosen abfärben können. Zudem ist darauf zu achten, dass die Hose beim Waschen auf links gedreht wird. Ältere Jeanshosen können einfach mit der Buntwäsche zusammen gewaschen werden.

Zum Einsatz sollte immer nur Bunt- oder Feinwaschmittel kommen, da dieses keine chemischen Aufheller enthält und so die Jeans nicht zu schnell auswäscht. Dunkle Jeanshosen könnt Ihr auch mit speziellem Waschmittel für dunkle Wäsche waschen. Naturgemäß wird eure Jeans immer etwas auswaschen und seine Indigo Farbe abgeben. Deswegen keine dunkle Jeans mit einer hellen zusammen waschen.

Achtet darauf, dass ihr die Waschtrommel nicht überfüllt ist. Wenn die Jeans kein Platz zum ordentlichen Drehen hat, entstehen sogenannte helle Waschstreifen. Dies ist kein Grund zur Reklamation bei eurem Händler des Vertrauens, sondern klipp und klar euer Waschfehler. Mehr als vier Hosen in einer Trommel empfehlen wir nicht. Auch vermeidet zu hohe Schleudergänge. Folter für die Hose und euren Geldbeutel.


Wie geht es nach dem Jeans waschen weiter?

Du brauchst nach dem Waschgang deine Jeans nicht bügeln. Der Stoff wird sich beim Tragen schnell glätten. Hohle die Jeans, die du vorher auf links gedreht hast, aus der Waschtrommel, drehe sie wieder auf rechts, schüttel diese ordentlich aus und streche, dehne bzw. ziehe sie in wieder in die richtige Form.

Das Denim, die Form und die Waschung wird dir solch eine schonende Wäsche, links, mit niedrigen Temperaturen, ohne Trockner und Bügeln, mit anschließender Lufttrocknung mit Langlebigkeit, Sitz und Farbe danken. Schontrockungsfunktion bei modernen Trocknern schadet der Jeans keineswegs.

Beim Aufhängen der Jeans, sollte diese nicht in der prallen Sonne trocknen, sondern lediglich im Schatten an der Luft trocknen. Du kannst deiner Jeanshose auch ab und zu mal einen Gefallen tun und Ihr eine feuchte Balkonnacht gönnen. Die Fasern können sich entspannen, dampfen ein wenig auf und entknittern vollständig.


Die Entstehung der Jeans kurz erklärt

„Lange ist es her, da …“, oder sollen wir besser mit „ Es war einmal, vor …“ beginnen. Zu mindestens ist es schon eine Weile her, als Levi Strauss, Ende des achtzehnten Jahrhunderts, die netten Goldgräber Jungs, mit Arbeitskleidung aus Bauwolle, sozusagen dem heutige Denim, ausstattet. Dass uns diese Idee der Jeanshose, bis in unsere heutige Zeit verfolgt, Geschichte schrieb und zu einem Kultobjekt wurde, erwartete damals wohl keiner.


Wie hat Ihnen der Ratgeber zum Thema Jeans waschen und pflegen gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

acht + 13 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen