Skip to main content

Satin Bettwäsche


Satin ist ein Stoff, der für viele schon nach Luxus und ganz besonderem Komfort klingt. Daher ist es kein Wunder, dass Satin Bettwäsche sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Neben der klassischen Baumwolle kann man Bettwäsche aus Satin in mehr und mehr Haushalten antreffen. Jedoch ist der Stoff nicht immer gleich und vor allem bei der Verarbeitung gibt es gravierende Qualitätsunterschiede. Von allzu billigen Produkten sollte man daher Abstand nehmen und sich für Markenware entscheiden.

Hat man die richtige Satin Bettwäsche gefunden, dann möchte man an dieser natürlich möglichst lange Freude haben. Damit dies gewährleistet ist, sollte eine Waschmaschine zur verfüg stehen, die spezielle Waschprogramme besitzt.

Satin Bettwäsche

Gute Qualität und große Auswahl

Satin Bettwäsche ist von höchster Qualität. Sie besteht aus einer langfaserigen Baumwolle, die supergekämmt ist und so ihren Glanz bekommt. Aufgrund einer besonderen Webart wirkt der Stoff besonders weich und angenehm.

Die Produkte werden in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Motiven hergestellt, sodass jedem Schlafzimmer ein elegantes Aussehen verleiht wird. Besonders abgerundet ist die Satin-Wendebettwäsche, die sich an jede Schlafumgebung anpasst. Ideal ist sie in den heißen Sommermonaten, weil sie eine kühlende Wirkung auf den Schlafenden hat.

Zu den besonderen Eigenschaften der Satin Bettwäsche gehört nicht nur, dass sie mit einem bequemen Reißverschluss ausgeliefert wird, sie ist auch noch pflegeleicht und bügelfrei. Die Wäsche darf mit 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.

Satin Bettwäsche ist von besonderer Qualität, die jeder Wäscheliebhaber und Kenner zu schätzen weiß. Es gibt sie in allen handelsüblichen Größen und in den verschiedensten Preisklassen. Trotzdem ist Satin nicht teuer als andere Stoffe, was sie zu einer der beliebtesten und meistgekauften Bettwäschen macht.


Eigenschaften die überzeugen

Satin gehört zu den beliebtesten Bettwäschearten. Ihren besonderen Eigenschaften ist es zu verdanken, dass sie sowohl im Sommer, als auch im Winter genutzt werden kann. Die meisten benutzen sie allerdings im Sommer, weil sie angenehm kühl ist.

Vor allem fällt die Wäsche durch ihren einzigartigen Glanz auf. Dieser kommt durch die Atlasbindung zustande, eine besondere Form des Webens und hat nichts mit dem eigentlichen Stoff zu tun. Üblicherweise wird Satin Bettwäsche aus Baumwolle hergestellt. In der heutigen Zeit kommen aber auch verstärkt Kunstfasern zum Einsatz. Es spricht zwar nichts gegen die Microfaser, aber bei Baumwolle handelt es sich doch um ein höherwertiges Produkt. Besonders beliebt ist Satin Bettwäsche aus Jersey. Es ist ein Gemisch aus Seide und Baumwolle und fühlt sich dementsprechend weich und geschmeidig an.

Die Wäsche darf in der Waschmaschine gewaschen werden, die Höhe der Temperatur hängt allerdings von der jeweiligen Beschaffenheit ab. Das Etikett in der Bettwäsche gibt Auskunft darüber. In den meisten Fällen darf sie im Trockner getrocknet werden. Wer sich Bettwäsche aus Satin kaufen möchte, sollte nicht am Preis sparen. Hochwertige Ware darf ruhig ein bisschen mehr kosten.


Satin Bettwäsche Arten

Es gibt sehr viele verschiedene Satin Arten, die sich in ihrer Struktur und Verarbeitung erheblich unterscheiden. Um für sich selber die passende Art zu finden, ist es notwendig sich mit allen Stoffen auseinander zusetzen und das beste für den eigenen Geschmack zu finden. Jeder Stoff ist für einen bestimmten Zweck geschaffen.

Satin wird vorzugsweise mit Seide, Polyesterfasern, Viskose oder Baumwolle in einer Atlasbindung miteinander verwebt. Je nach Stoffbeigabe entsteht eine besonders hautsympathische, flauschige und federleichte Satin Bettwäsche. Einfarbige Varianten mit starkem Glanz oder auch kräftige Nuancen in matten deckenden Farben können auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt werden. Das Schlafzimmer mit den weißen Möbeln erscheint in romantischem seidigen Nachtblau, dabei wirkt es für das Auge des Betrachters zeitlos, edel und elegant.


Mako Satin

Jeder ist heute darauf bedacht, dass im Haushalt farblich alles aufeinander abgestimmt ist und Harmonie ausstrahlt. Das macht auch bei der Bettwäsche keinen Halt. Denn die passende Wäsche sorgt nicht nur für einen gesunden und erholsamen Schlaf, sondern sie gibt dem Schlafzimmer das gewisse Etwas und verleiht ihm eine besondere Note.

Mako Satin ist geradezu prädestiniert, um dem Schlafzimmer ein besonderes Flair zu verleihen. Der Stoff ist aus reiner Baumwolle, von hochwertiger Qualität, in vielen Farben und Motiven lieferbar und wird sogar mit einem praktischen Reißverschluss hergestellt. Die Wäsche ist besonders pflegeleicht und darf bei 60 Grad gewaschen werden. Bei der Mako Satin Bettwäsche handelt es sich um eine naturreine, hochwertige gekämmte Baumwolle, die dadurch ihren besonderen Glanz bekommt. Sie ist zudem leicht zu bügeln und hat eine lange Lebensdauer. Da sie kühlende Eigenschaften besitzt, wird sie zwar vorwiegend in der warmen Jahreszeit benutzt, sie kann aber auch im Winter eingesetzt werden. Die besondere Webart des hochwertigen Stoffes verleiht der Mako Satin Bettwäsche ihren unverwechselbaren Glanz und sorgt zudem für einen angenehmen Schlafkomfort. Das macht sie zu einer besonders edlen Sorte. Der Stoff ist leicht und strapazierfähig.


Glanz Satin

Glanz Satin Wäsche bekommt ihren einmaligen und edlen Glanz aufgrund einer besonderen Produktionsweise, die Atlasbindung genannt wird. Dadurch glänzt sie mehr, als andere Stoffe. Besonders beliebt ist sie in der heißen Jahreszeit, weil sie den Körper angenehm kühlt.

Die Glanz Satin Bettwäsche ist absolut pflegeleicht. Das Waschen in der Waschmaschine macht ihr nichts aus. Sie ist schnell trocken und braucht nicht gebügelt zu werden. In den meisten Fällen wird Polyester in der Bettwäsche verarbeitet. Das führt nicht nur zu dem einmaligen Glanzeffekt, sondern ist auch kostengünstiger im Preis.

Die Produkte werden in unterschiedlichen Größen, Farben und Motiven angeboten. Besonders beliebt ist die Kombination schwarz/rot mit asiatischen Motiven. Anstatt mit Knöpfe, die ein Wäschewechsel etwas umständlich machen, wird sie mittlerweile mit Reißverschluss hergestellt. Das erleichtert den Wechsel in besonderem Maße.

Satin Bettwäsche gehört seit ewigen Zeiten zu den beliebtesten Bettwäschesorten. Sie vereint alle positiven Eigenschaften, die eine gute Bettwäsche auszeichnet. Dank der vielen unterschiedlichen Motive passt sie in jedes Schlafzimmer und verbreitet einen Hauch von Luxus. Mit ihrer edlen Eleganz stellt sie alle anderen in den Schatten.


Baumwoll Satin

Wie der Name schon sagt, wird Baumwoll Satin Bettwäsche aus reiner Baumwolle hergestellt. Im Gegensatz zu Microfaser Satin glänzt sie nicht so stark. Trotzdem wirkt sie edel, ist hautfreundlich, im Sommer kühlend und überaus leicht zu pflegen.

Der Stoff wird schon seit ewigen Zeiten benutzt. Das liegt an den positiven Eigenschaften, weshalb die Wäsche bei vielen so beliebt ist. Sie schmiegt sich an die Haut an und kühlt im Sommer auf angenehme Weise. Vor allen Dingen ist sie einfach zu pflegen. Sie verträgt in der Waschmaschine Temperaturen von bis zu 60 Grad. Sie muss noch nicht einmal in den Trockner, denn wer die Möglichkeit hat, sie an der frischen Luft zu trocken, wird sich über die kurze Trockenzeit wundern. Zudem ist die Wäsche bügelfrei.

Baumwoll Satin Bettwäsche wird in allen Größen produziert. Dank ihrer ausgefallenen Motive gibt sie jedem Schlafzimmer eine besondere Note. Aber auch mit den bekannten klassischen Motiven macht „sie eine gute Figur“ und versprüht ein extravagantes Flair. Praktisch ist, dass sie auch mit hochwertigen Reißverschlüssen versehen ist, was das lästige Wechseln der Bettwäsche deutlich verkürzt.


Microfaser Satin

Die Microfaser Satin Bettwäsche hat schon Einzug in viele Haushalte erhalten und erfreut sich noch immer wachsender Beliebtheit. Zurückführen lässt sich diese Entwicklung wohl auf die zahlreichen positiven Eigenschaften die das Material hat. Dazu gehört eine gute Luftzirkulation im Stoff und natürlich der damit verbundene positive Effekt der Temperaturregulation während des Schlafens. Dadurch kann die Microfaser Satin Bettwäsche schon fast das Niveau der Mako Satin erreichen. Zudem erhält die Bettwäsche durch eine glatte und angenehme Beschaffenheit einen edel anmutenden Touch.

Leider wird bei der Bettwäsche aus Microfaser häufig der Fehler gemacht ein günstiges Produkt zu wählen, welche häufig mangelhaft verarbeitet sind. Deshalb sollte man beim Kauf auf jeden Fall auf die Qualität des Produktes achten und besser ein bisscheng mehr als zu wenig ausgeben. Eine sehr hohe Lebenszeit zu einem gerechtem Preis werden der Lohn sein. Dafür kann man dann auch damit rechnen, dass die anspruchslose und leicht zu waschende Bettwäsche aufgrund ihrer temperaturregulierenden Wirkung in Winter und Sommer genutzt werden kann.


Waschen und pflegen

Waschen

Das Waschen von Satin Bettwäsche unterscheidet sich aufgrund des speziellen Stoffes ein wenig vom Waschen konventioneller Bettwäsche. So sollte man bei maximal 60 Grad waschen und auf keinen Fall Weichspüler verwenden. Die Folge wäre nämlich das Zusammenziehen der Fasern was dem Stoff seine seidig glänzende und glatte Oberfläche nehmen würde.

Zudem sollte man die Wäsche nur mit anderen weichen Stoffen, also keineswegs mit Baumwolle, waschen um ein Aufrauen des Gewebes durch die Reibung zu verhindern. Dies würde die glatte Oberfläche zerstören und zur Fusselbildung führen. Eine Jeans gemeinsam mit Satin Bettwäsche in die Waschmaschine zu geben ist also keineswegs ratsam.

Ansonsten kommt es auf das Material an, aus dem das Satin hergestellt wurde. Da die Stoffe verschiedene Wascheigenschaften haben, sollen sie nach Möglichkeit den Zettel mit den Waschhinweisen lesen.

Pflegen

Satin besitzt viele sehr gute Eigenschaften, die es von anderen Stoffen auszeichnen. Hierzu zählt die Atmungsaktivität, das gute Aussehen durch den Glanz und das angenehme Gefühl beim Anliegen an der Haut. Jedoch überzeugt vor allem, das der Stoff leicht zu pflegen ist. Lediglich vor zu heißen Waschtemperaturen sollte man den Stoff schützen um Schäden an den feinen Fasern und damit an den Eigenschaften des Stoffes zu verhindern.

Ansonsten ist Satin absolut pflegeleicht, einfach ganz normal in der Waschmaschine waschen und anschließend trocknen. Die Satin Bettwäsche muss nicht gebügelt werden, denn die glatte Struktur bleibt auch nach dem Waschgang erhalten und ist sofort nach der Trocknung wieder vorhanden. Deswegen entscheiden sich viele Hausfrauen für diesen Stoff.


Bettwäsche für verschiedene Jahreszeiten

Weitere Vorzüge, die für die Verwendung von Satin Bettwäsche sprechen, sind die Langlebigkeit in der Erhaltung der Farben und Formen. Zudem kann man sie in den Winter- und Sommermonaten gleichermaßen einsetzen, da Mixturen mit Seide, Viskose oder auch Polyesterfasern temperaturregulierend wirken. Durch diese Eigenschaft verwöhnt die Bettwäsche den Schlafenden im Sommer mit einem leicht kühlenden Effekt. In der kalten Jahreszeit sorgt sie für eine wohlige Wärme.


Satin Bettwäsche für die Wintermonate

Ein Bett kann für einen Menschen ein sehr wichtiger Ort sein. So dient das Bett oft nicht nur als Ort, welcher der Nachtruhe dient, sondern auch als Ort, an dem man sich wohlfühlen kann und entspannen möchte. So ist es für viele besonders schön, sich an einem Sonntagnachmittag in das Bett zu kuscheln und dabei ein Buch zu lesen. Dabei muss das Bett natürlich, gerade im Bereich Matratzen, besonders hochwertig sein, damit das Bett auch angenehm ist.

Gerade im Winter ist das Bett ein wichtiger Rückzugsort, an dem man sich besonders wohlfühlt. Wohlig warm und gemütlich, das ist genau das, was man nach einem Tag, der geprägt war von Kälte und Wind, braucht. Das Bett bietet uns gerade im Winter ein Wohlgefühl, welches wir draußen in der Kälte sehr vermissen. Da ist es natürlich besonders wichtig, dass man im Winter darauf achtet, die richtige Bettwäsche auf das Bett aufzuziehen. Spezielle Händler, die sich auf den Bereich Bettwäsche und andere Wohntextilien spezialisiert haben, bieten gerade im Winter Bettwäsche aus Biber und Frottee an, die angenehm wärmen soll und kuschelig anschmiegsam ist.

Viele Menschen folgen dieser Ansicht und greifen daher bei den Angeboten kräftig zu. Dabei gibt es noch andere Varianten gemütlicher und praktischer Bettwäsche für den Winter. In den Wintermonaten ist vor allen Dingen Satin sehr zu empfehlen. Satin Bettwäsche erhält man in jedem gut sortierten Einrichtungshaus. Es bietet gerade im Winter tolle Eigenschaften. Nur weil Satin im Sommer schön kühlt, denken vielen Menschen, dass dieser Stoff im Winter nicht geeignet sei. Dies ist jedoch nicht der Fall. Satin Bettwäsche umhüllt den Körper sanft und wärmt ihn wie eine zweite Haut. Dabei ist vor allem im Winter Satin Bettwäsche aus Microfaser sehr angenehm und wärmend, sorgt jedoch dafür, dass man nachts nicht stark schwitzt.


Schlafkomfort ist wichtig

Besonders in der dunklen Jahreszeit, wenn es draußen trist und grau vor sich hin regnet, zieht, man sich mit Vorliebe ins eigene Reich zurück. Wie schön, wenn man Zuhause dann von einer gemütlichen Atmosphäre erwartet wird. Auf Schlafkomfort muss heute niemand mehr verzichten, denn bereits für kleines Geld lässt sich jedes Schlafzimmer in einen ganz privaten Wellnesstempel verzaubern. Dabei ist es ganz gleich, ob man einen eher klassischen oder trendigen Wohnstil bevorzugt. Satin Bettwäsche gibt es in kräftigen bunten Farbtönen, aber auch schlicht und elegant in Uni.


Die Verarbeitung und Materialien

Selbst wer sich lieber einen Hauch Afrika ins Schlafgemach holen möchte, dem kann geholfen werden. Fest steht, dass bei einer unglaublichen Auswahl von Prints, Mustern und Farbmixen selbst für den ausgefallensten Wunsch die passende Satin Bettwäsche zu finden sein dürfte. Die Verarbeitung und Materialzusammensetzung hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und neue Trends im Schlafbereich geschaffen.


Weiterführende Informationen:


Hier sind weitere Bettwäsche-Stoffe, die Sie interessieren könnten:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 × vier =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen