Skip to main content

Seiden Bettwäsche


Seide ist ein sehr feines Gewebe, das vom Seidenspinner gewonnen wird. Die Gewinnung ist sehr teuer und zeitaufwendig. Seiden Bettwäsche wird aus Maulbeerseide produziert und besitzt völlig andere Eigenschaften als herkömmliche Baumwolle. Sie schmiegt sich an den Körper an, ist flexibel und bietet einen Schlafkomfort von allerhöchster Qualität.

Sie hat die Eigenschaft, dass sie bis zu 40 Prozent Feuchtigkeit aufnehmen kann, ohne dass sie sich nass anfühlt. Der Stoff gibt die Feuchtigkeit in langsamen Schritten wieder an die Raumluft ab. Wer in Seiden Bettwäsche schläft, schwitzt nicht. Darüber hinaus wirkt sie temperaturausgleichend. Besonders beliebt ist sie in der warmen Jahreszeit, weil sie eine kühlende Wirkung hat, was durch die glatte Oberfläche bewirkt wird. Im Winter hat sie wärmende Eigenschaften. Der Stoff wird gerne auch von Allergikern benutzt, weil auf der glatten Fläche kein Staub haften bleibt.

Seide sollte nicht in die Waschmaschine, sondern nur mit der Hand und einem speziellen Waschmittel gewaschen werden. Damit sie schön glatt bleibt, darf sich nicht ausgewrungen werden. Bügeln ist normalerweise nicht notwendig, denn Seide knittert nicht. Sollte dennoch ein Bügeln erforderlich sein, dass nur von links.

Dank der Seiden Bettwäsche entdeckt man ein völlig neues Schlafgefühl, auf das man nicht mehr verzichten möchte, wenn man es erst einmal erlebt hat.

Seiden Bettwäsche

Eigenschaften der Seiden Bettwäsche

Seide ist auch heute noch ein Luxusprodukt. Besonders im Bereich von Bettwaren wird sie gerne verwendet. Die Eigenschaften des Stoffes sind bemerkenswert. Er ähnelt der menschlichen Haut, weshalb die Wäsche gerne von Allergikern oder Menschen mit Hautkrankheiten benutzt wird. Denn die glatte Struktur der Seide verhindert ein Kratzen oder Scheuern auf der ohnehin schon empfindlichen Haut. Zu den weiteren Eigenschaften zählt, dass sie aufgrund ihrer Beschaffenheit sowohl im Sommer, als auch im Winter genutzt werden kann. Sie kann bis zu 40 Prozent Feuchtigkeit aufnehmen, ohne dass sie diese besonderen Eigenschaften verliert.

Seiden Bettwäsche fühlt sich nicht nur gut an, sondern glänzt auch schön. Außerdem sagt man ihr einen beruhigenden Effekt nach. So sollen zum Beispiel hyperaktive Kinder in Seiden Bettwäsche ruhiger schlafen. Aber auch Erwachsene schwärmen von diesen Eigenschaften. Eine richtige Erklärung gibt es nicht dafür, allerdings mag dieser Effekt dadurch zustande kommen, weil Seide einfach ein gutes Wohlbefinden auslöst. Außerdem kann sie sich nicht elektrostatisch aufladen.

Es hat schon seinen Grund, dass Bettwäsche aus Seide wesentlich teurer ist, als Bettwäsche aus Kunstfasern. Allerdings ist sie auch ihren Preis wert und wer einmal darin geschlafen hat, will nicht mehr darauf verzichten. Wer gerne in Seiden Bettwäsche schlafen möchte, findet gelegentlich Sonderangebote zum erschwinglichen Preis.


Weiterführende Informationen zur Seiden Bettwäsche:


Hier sind weitere Bettwäsche-Stoffe, die Sie interessieren könnten:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 × vier =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen